BLEACHING – ZAHNAUFHELLUNG WIE IN HOLLYWOOD

Nutzen Sie die professionelle Variante - Bleaching beim Zahnarzt

Unsere Zahnfarbe ist genetisch festgelegt und wird durch die Stärke des Schmelz- und Dentinmantels des Zahnbeins bestimmt. Je dicker das Dentin und je dünner der Schmelz desto dunkler sind die Zähne. Daher sind die Eckzähne meistens auch gelber als die restlichen Zähne, da diese den stärksten Dentinmantel haben. Sind Sie allerdings mit der von der Natur gegebenen Zahnfarbe nicht zufrieden, dann kommen wir ins Spiel.

Bleaching und Zahnaufhellung mit wirkungsvollen Substanzen

Die wirkungsvollste Substanz ist das seit langem benutzte Wasserstoffperoxid (H2O2). Dabei werden in der Tiefe der Zahnsubstanz unter Bildung von freien Sauerstoffradikalen vorhandene Farbstoffe oxidiert und damit entfärbt - ähnlich wie beim Bleichen von Haaren beim Friseur. Da nur organische Farbmoleküle zerstört werden findet keine Veränderung der eigentlichen Zahnsubstanz statt.
Die letzte professionelle Zahnreinigung sollte nicht länger als 3 Monate zurückliegen.

Sie möchten mehr Informationen zu Bleaching? Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Lexikon Zahnmedizin.